Go Back Email Link
+ servings
Bratkartoffeln mit Seelachs

Bratkartoffelpfanne mit Speck, Gewürzgurken und knusprigem Seelachs

Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region deutschland
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 500 g Kartoffeln
  • etwas Salz
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Speck
  • etwas Öl zum Anbraten
  • 2 Zweige Krausepetersilie
  • 4 Stück Gewürzgurken
  • 6 Stück Kapernäpfel
  • Salz Pfeffer und edelsüßes Paprikapulver zum Würzen
  • 1 Pck. Seelachs 200g
  • 4 EL Mehl
  • ½ Zitrone

Zubereitung:
 

  • Die Kartoffeln am Vortag in Salzwasser kochen, pellen und sobald sie abgekühlt sind, in den Kühlschrank stellen. Die Seelachsstücke aus der Schachtel nehmen und in einem Behälter über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.
  • Am nächsten Tag die Kartoffeln zu Bratkartoffeln würfeln, die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.
  • Den Backofen auf 160 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.
  • Einen Teller mit Mehl vorbereiten und eine Zitrone halbieren. Im Anschluss eine Pfanne mit Öl erhitzen. Die Seelachsstücke mit einem Küchenkrepp abtupfen, etwas Zitronensaft darüber träufeln, salzen und im Mehlbett wenden. Durch das Mehl wird der Seelachs in der Pfanne schön knusprig. Sobald der Seelachs in der Pfanne von beiden Seiten gebräunt ist, wird der gebratene Fisch im Backofen warmgehalten.
  • In die noch heiße Pfanne noch etwas Öl hineingeben und die Bratkartoffeln darin braten. In der Zwischenzeit den Speck in Würfel schneiden und mitrösten. Zum Schluss die Zwiebeln hinzugeben und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
  • Die Petersilie grob hacken und die Gewürzgurken in kleine Stücke schneiden. Beides unter die Bratkartoffeln mischen und den knusprigen Seelachs aus dem Ofen auf die Bratkartoffeln anrichten. Zum Schluss mit ein paar Kapernäpfel garnieren und servieren.
Keyword Bratkartoffeln, Pfannengericht, Süßkartoffelrezept