Home Farbbechers Cuisine

Farbbechers Cuisine

von Christina Becher
Farbbechers Cuisine

Wie es sich für jeden Blog gehört, möchte ich mich auch vorstellen. Mein Name ist Christina Becher. Ich bin gelernte Köchin, Hotelfachfrau und Betriebswirtin. Der Gastronomie bin ich bis 2011 treu geblieben, um dann einige Jahre später zu merken, dass ich die Finger einfach nicht aus den Töpfen lassen möchte.

Foodblogs gibt es wie Sand am Meer, aber das hat mich bei der “Gründung” Ende 2017 nicht interessiert und tut es auch jetzt noch nicht. Es ist mein Blog, meine Lust auf’s Essen und weil ich keine Weihnachtsplätzchen in meinem Leben benötige, findet man diese auch nicht auf meinem Blog. So einfach ist das. 🙂

Ich koche das, was ich super gerne esse, was ich ausprobieren möchte und einfach wonach mir ist. Wichtig ist mir jedoch saisonal zu bleiben. Meine Heimat und der regionale Anbau liegt mir sehr am Herzen. Deshalb versuche ich gerade diese Produkte in den Vordergrund zu schieben. Ich gehe unheimlich gerne auf den Märkten in Brühl und Umgebung einkaufen.

Fleisch hat für mich früher nie eine Rolle gespielt. Ich habe es selten zubereitet. Mit dem ausgiebigen Kochen wurde das Thema Grillen auch sehr interessant für mich. Draußen zu grillen ist wie ein Kurzurlaub. Am besten klassisch, wie auf Werbebildern, mit einem Bier oder Wein in der Hand.

“Kochen ist mein Yoga” 

Treffender kann ich meine Sucht nicht beschreiben. Für mich ist es die Entspannung pur und eine Verschnaufpause für mein verrücktes Gehirn.
Wenn ich Rezepte lese, bin ich – das muss ich gestehen – sehr faul. Ich schaue mir ein Bild an, überfliege die Zutaten und merke mir ein Stückchen vom Anfang, dem Mittelteil und dem Ende.

Aus diesem Grund versuche ich meine Rezepte auf diesem Blog recht kurzhalten. Es gibt bestimmt Menschen da draußen, die sehr ähnlich denken. 🙂 Die Einleitungen meiner Rezepte versuche ich mit Informationen zu den verwendeten Produkten zu füllen.

Christina Becher

Ich stehe auf Lebensmittel und bin wissbegierig neue Dinge auszuprobieren. Veganen Produkten mit Pfiff in eine Geschmacksbombe umzuwandeln, finde ich extrem spannend und macht für mich auch einen guten Koch aus. Bei Fleisch läuft mir auch das Wasser im Mund zusammen. Ich finde es wahnsinnig interessant, wie die verschiedenen Fleischstücke schmecken und kurzgebratenes am Liebsten nur mit etwas Salz. <3 Hinter jedem Stück Fleisch steckt ein Lebewesen und es ist für mich äußerst wichtig, dass dieses mit Respekt aufgezogen und geschlachtet worden ist.

Der Film Hope for all möchte ich jedem ans Herz legen, damit man versteht warum das Fleisch in Discountern für wenige Cent angeboten werden kann und was mit unserer Erde passiert. Ich kann auch nicht alles richtig machen, aber ich versuche meinen Beitrag für eine bessere Zukunft zu leisten wo ich kann.

In diesem Sinne, vielen Dank für Euer Interesse und der Besuch auf meiner Seite.

Eure Christina

Christina Becher