Home Allgemein Eingelegte rote Zwiebeln

Eingelegte rote Zwiebeln

von Christina Becher
eingelegte rote Zwiebeln

Rote Zwiebeln sehen nicht nur hübsch aus, sondern schmecken im Gegensatz zu ihren weißen Kollegen viel milder und süßlicher. Sie enthalten außerdem mehr Antioxidatien als weiße Zwiebeln. In der mexikanischen Küche sind sie kaum wegzudenken.

Zwiebeln werden vom Sommer bis in den frühen Herbst hinein geerntet. Da sie sich sehr gut lagern lassen, haben sie das ganze Jahr über Saison. Zwiebeln sollte mal dunkel lagern, so sind sie am Längsten haltbar. Wachsen aus ihnen grüne Triebe, sollte man sie zügig essen, da die Knolle weich wird. Eingelegte rote Zwiebeln haben gerade in der Sommerzeit Hochsaison, weil sie wunderbar zu Burger und Hot Dogs passen. Die Säure bringt eine wunderbare Frische ins Spiel.

Rote Zwiebeln lassen sich auch wunderbar karamellisieren, diesen Geschmack habe ich mir bei meinem Rezept der Zwiebelmarmelade zu nutzen gemacht. Eingelegte rote Zwiebeln gelingen super leicht und sind immer ein willkommenes Mitbringsel. Auf meinem Blog gibt es auch eingelegte Gin-Gurken – hier spart man sich die Gewürze und lässt die Aromen des jeweiligen Gin wirken. Einfach lecker.

Die eingelegten roten Zwiebeln sind ca. 2 Wochen haltbar. Die Zutaten im Rezept sind für ein 500 ml-Glas ausgelegt. Verwendet man kleinere Gläser, einfach die Menge aufteilen.

Eingelegte rote Zwiebeln

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gericht Beilage, Kleinigkeit, Salat
Land & Region deutschland
Portionen 1 Glas

Equipment

Zutaten
  

  • 4-5 Stück kleine rote Zwiebeln
  • 1 TL Salz
  • 2 TL Zucker
  • 1 Schnapsglas Weißweinessig
  • 150 ml kochendes Wasser
  • 1 TL Senfkörner
  • 2 Stück kleine Chilies
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 Stück Langer Pfeffer oder 5 Pfefferkörner

Zubereitung
 

  • Zwiebeln schälen, in dünne Ringe schneiden und in ein Glas mit Deckel geben.
  • Die restlichen Zutaten bereitstellen.
  • Ca. 150 ml Wasser zum Kochen bringen und Salz, Zucker, Senfkörner und Essig einrühren.
  • Lorbeerblatt, Pfefferkörner und Chilies zu den Zwiebeln geben und vollständig mit der heißen Flüssigkeit übergießen.
  • Direkt verschließen und auskühlen lassen.
  • Abgekühlt sind die Zwiebeln im Kühlschrank ca. 2 Wochen haltbar.
Keyword BBQ-Zwiebeln, eingelegte Zwiebeln, pinke zwiebeln

Das könnte dir auch gefallen