Home Allgemein Sesamkringel
Rezept für Sesamkringel

Sesamkringel aus Blätterteig – Fertigen Blätterteig habe ich immer im Gefrierschrank. Er ist super schnell aufgetaut und immer für spontane “Schandtaten” bereit. 🙂 “Schandtaten”, weil mir die Kalorien definitiv bewusst sind. Er ist aber einfach so unfassbar vielseitig einsatzfähig. Blätterteig ist ein mehrlagiger Ziehteig. In den Grundteig aus Mehl, Salz und Wasser wird durch mehrfaches Ausrollen und Zusammenschlagen Ziehfett eingearbeitet.

Aber was ist eigentlich Ziehfett?

Dem bin ich auf die Spur gegangen und dies ist mein Ergebnis: Ziehfett ist Butter oder Magazine mit einem geringerem Wassearnteil. Ziehfett ist fest, aber gut plastisch verformbar, und behält diese Eigenschaften bei kühler bis warmer Zimmertemperatur (ca. 18–24 °C). Das Ziehfett muss sich gleichmäßig auswalzen lassen, sollte nicht reißen oder sich direkt in den Teig einarbeiten. Wenn Möglich ist das Ziehfett so fest wie der Grundteig. 

Der klassische Blätterteig besteht, wie oben beschrieben, aus Mehl, Salz, Wasser und Fett. Hört sich easy an, aber dahinter verbirgt sich ein kleiner Kraftakt und vor allem Geduld. Das Fett wird in den Teig hineingearbeitet. Üblicher Blätterteig hat 144 Faltlagen, das heißt der Blätterteig wird ausgerollt, nach bestimmten Falttechniken zusammengelegt und wieder ausgerollt. Diesen Vorgang nennt man Tounieren.

Einmal habe ich den Blätterteig selbstgemacht, ich war mächtig stolz, aber es ist wirklich viel Arbeit. Meiner Ausdauer zur Folge bekam ich nur wenige Faltlagen zusammen, war aber damals vom Ergebnis schon einmal sehr zufrieden. Beim Kauf von fertigem Blätterteig achte ich darauf, dass kein Palmfett verarbeitet worden ist. Es gibt zwar auch biozertifizierte Palmplantagen, aber vom Gefühl finde ich es besser darauf zu verzichten.

Vegane Blätterteige gibt es aber auch zum Beispiel von Tante Fanny. Auf der Homepage kann man die Postleitzahl eingeben und es werden die nächstgelegenen Supermärkte, mit entsprechendem Sortiment angezeigt: Blätterteig-Finder

Die Sesamkringel eigenen sich perfekt für die Gartenparty, zum Sektempfang oder für zwischendurch. Ein weiteres leckeres Blätterteigrezept ist die Torta Rustica. Italienisch angehauchten fix zubereitet mit Blätterteig.

Rezept für Sesamkringel

Sesamkringel

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Beilage, Kleinigkeit
Land & Region Türkisch
Portionen 4 Stück

Zutaten
  

  • 1 Rolle Blätterteig
  • 100 g geriebener Cheddar oder Gouda
  • ca. 6 EL Sojasauce
  • 4 EL schwarzer Sesam
  • 4 EL heller Sesam

Zubereitung:
 

  • Den Blätterteig auf der Arbeitsfläche ausrollen.
  • Der Länge nach in 8 gleichgroße lange Streifen schneiden.
  • Den Backofen auf 190 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.
  • Jeden Streifen mittig mit geriebenem Käse bestreuen und der Länge nach zusammendrücken, so das eine lange Schlange entsteht.
  • Zwei der Blätterteig-Käse-Streifen nun umeinanderwickel und zu einem Kringel an den Enden zusammendrücken.
  • Zwei tiefe Teller bereitstellen - einen mit Sesam und einen mit Sojasauce befüllen.
  • Die Blätterteigkringel nun zuerst in die Sojasauce geben, wenden und im Anschluss im Sesam "panieren".
  • Die Sesamkringel auf ein Backblech geben und für ca. 20-25 Minuten goldbraun backen.
Keyword Blätterteig, Blätterteigrezept, Seamrezept, Sesamkringel, Simit

Das könnte dir auch gefallen