Home Allgemein Veganes Bananenbrot

Veganes Bananenbrot – Es gibt zwar schon unzählige Bananenbrotrezepte im Netz, aber auf meinem persönlichen Blog fehlt einfach noch eins. Bis jetzt, denn ich habe nun das für mich passende Rezept gefunden. Bananenbrot habe ich zuhause noch garnicht so oft gebacken, aber ich war immer wieder begeistert. Meine Tochter liebt es und das alleine ist schon Grund genug. <3 Bananenbrot ist wirklich eine tolle Möglichkeit dunkel gewordene Bananen zu verarbeiten.

Dieses Rezept kann man mit etwas Rohrzucker süßen, wer aber lieber eine Alternative habe möchte, sollte ein paar kleingemixte Datteln unter die Masse geben. Das erste Bananenbrotrezept gab es übrigens im Jahr 1933, so gehört es auf jeden Fall zu den Klassikern, die gerade in den letzten Jahren sich wieder über mehr Beliebtheit freuen. Bananenbrotrezepte gibt es wie Sand am Meer, aber mir war es wichtig, dass es vegan zubereitet wird, denn die verwendeten Zutaten habe ich immer im Haus. Die Blockschokolade ist bei mir nicht vegan, aber das kann ja jeder machen wie er möchte.

Zutaten für eine Kastenform 25 cm für ein veganes Bananenbrot:
  • Für den Teig:
  • 4 reife Bananen
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 120 ml Hafermilch (Mandel- oder Soja)
  • 250 g Weizenvollkornmehl oder Dinkelmehl
  • 100 g Mandeln oder eine beliebige Nussmischung
  • 2 TL Backpulver
  • 80 g kleingemixte Datteln oder 80 g Rohrzucker
  • 1 gute Prise Salz
  • 1 Msp. Vanillemark
  • 80 g Blockschokolade oder vegan Schokolade
  • Für die Form:
  • etwas Fett und Semmelbrösel
Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Drei Bananen schälen und in einer Rührschüssel mit einer Gabel zerdrücken. Die Mandeln in einem Mixer sehr fein mixen. Sonnenblumenöl und Hafermilch unterrühren und im Anschluss die restlichen Zutaten bis auf die Schokolade und die Datteln einarbeiten. Die Schokolade und die Datteln in grobe Stücke hacken und zum Schluss unter die Teigmasse geben.

Bananenbrot

Eine Kastenform mit Margarine auspinseln und mit Semmelbröseln bestreuen. Man kann die Kastenform auch mit Backpapier auslegen. Den Teig nun hineinfallen und ein wenig glattstreichen.

Die übrig gebliebene Banane schälen, der Länge nach halbieren und mit der Schnittfläche nach oben in den Teig hineindrücken. Das Bananenbrot wird nun 50 Minuten im Backofen gebacken.

Guten Appetit
Druckversion

 

Das könnte dir auch gefallen