Home Allgemein Eingelegter Rosenkohl in Öl

Eingelegter Rosenkohl in Öl

von Christina Becher
Eingelegter Rosenkohl

Rosenkohl esse ich mittlerweile super gerne. In wirklich allen Variationen. Früher war das mal anders.

Ich habe gelesen, dass er besonders gut sein soll, wenn man erkältet ist oder eine Erkältung in Anmarsch ist. Was den Nährstoffgehalt betrifft, liegen Rosenkohl und Brokkoli an der Spitze, gefolgt von Blumenkohl und Weißkohl. Die Bitterstoffe regen die Verdauung an und beruhigen die Magenschleimhaut.

Rosenkohl hat leider eine blähende Wirkung. Wirklich nicht nice, aber ich gehe das Risiko gerne eine, weil ich ihn so gerne esse. Kleingeschnitten und ohne Strunk, sowie im gekochten Zustand oder aus dem Tiefkühlschrank, am besten in Verbindung mit Fett werden die Problemchen zumindest ein bisschen weniger. Am Besten man schaut einfach, ob man einen Tag später ausgeht oder nicht. Dann wird es auch entspannter. 🙂

 

Eingelegter Rosenkohl

Eingelegter Rosenkohl

Die Zutatenmengen variieren je nach Glas und Rosenkohlgröße.
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Gericht Kleinigkeit, Salat, Vorspeise
Land & Region deutschland

Zutaten
  

  • 1 Netz Netz Rosenkohl
  • Olivenöl
  • 2 Streifen Zitronenschale je Glas
  • 5 Stück Pfefferkörner je Glas
  • 3 kleine Lorbeerblätter je Glas
  • 1 Msp. Knoblauchgranulat je Glas

Zubereitung
 

  • Die Rosenkohlköpfe putzen und am Strung kreuzweise mit einem kleinen Messer einschneiden.
  • Im kochenden Salzwasser garen, bis er noch einen leichten Biss hat. Eine Schale mit Eiswasser bereitstellen und den Rosenkohl darin abschrecken. So bleibt die schöne Farbe erhalten. Im Anschluss gut abtropfen und abkühlen lassen.
  • Mit einem Sparschäler 2 Streifen Zitronenschale schälen und in ein Schraub- oder Bügelglas geben. Rosenkohlröschen in das Glas geben und leicht andrücken. Pfefferkörner, Lorbeerblätter und Knoblauchgranulat hinzugeben. Das Ganze wird nun mit Olivenöl aufgefüllt. Nach 10 Minuten noch etwas Olivenöl hinzugeben, da der Rosenkohl das Öl etwas aufsaugt. Das Olivenöl sollte immer den kompletten Rosenkohl bedecken.
  • Wer es etwas schärfer mag, nimmt ein Teil Chili-Öl oder gibt getrocknetes Chili hinzu.
  • Das Glas an einen kühlen, dunklen Ort stellen, in den nächsten Tagen den Ölstand kontrollieren und eventuell nachgießen.
Keyword Blumekohl, eingelegter Rosenkohl, eingelegtes Gemüse, Guacamolerezept einfach, Rosenkohl, rosenkohlrezept einfach

Das könnte dir auch gefallen