Home Allgemein Auberginenauflauf mit Semmelbröseln

Auberginenauflauf mit Semmelbröseln

von Christina Becher

Auberginenauflauf mit Semmelbröseln – Die Aubergine oder auch Eierpflanze genannt, ist eine subtropische Pflanzenart aus Asien. Aber der ein oder andere wird sie auch inzwischen im eigenen Garten angebaut haben. Die Aubergine ist eins der Gemüsesorten, bei denen sich oft die Geister scheiden. Die einen sagen: “Die schmecken nach nichts.“, die anderen: “Ich kann gar nicht genug bekommen.”

Ich gehöre zur zweiten Meinung, denn ich bin ein großer Auberginenfan. Als Antipasti, im Curry, als cremigen Dip oder als Auberginenauflauf mit Semmelbröseln findet die Aubergine bei mir Verwendung.

Die Frucht besteht zu über 90 Prozent aus Wasser und ist mit 20 Kilokalorien auf 100 Gramm extrem kalorienarm. Die Schale wird oft nicht mitgegessen, solltet Ihr aber, denn dort stecken noch eine Menge Vitamine drin.

Auberginen kann man roh essen, schmecken aber überhaupt nicht. Man sollte auch immer darauf achten, dass sie wirklich reif ist. Wie bei Tomaten und Kartoffeln kann die Aubergine, wenn sie noch unreif ist Solanin enthalten. Solanin ist giftig und führt unter anderem zu Magenbeschwerden. Das Solanin ist typisch bei Nachtschattengewächsen.

Bei der Zubereitung und gerade vor dem Braten, solltet Ihr die Aubergine aufgeschnitten salzen. So tritt überschüssiges Wasser und kocht nicht im eigenen Saft. Die Aubergine nimmt im Anschluss weniger Öl auf, so dass das Aroma erhalten bleibt.

Die österreichische Bezeichnung „Melanzani“, geht auf die italienische Bezeichnung „Melanzane“ zurück, welche sich von mele insane ableitet, was ungesunde oder verrückte Frucht bedeutet; man glaubte auch, die Aubergine sei aphrodisierend.

Aus dem Supermarkt kennt man die Auberginen meist nur mit einer glänzend violettfarbenen Schale oder die dünnen länglichen. Dabei gibt es zahllose Sorten. Hellgrün, Tiefrot, Hellviolett mit Streifen – die Eierfrüchte überrascht in verschiedenen Farben und Formen.

Nun starten wir aber mit meinem Auberginenauflauf mit Semmelbröseln und ich wünsche Euch viel Freude beim Genießen und vor allem das totale Urlaubsfeeling.

Auberginenauflauf mit Semmelbröseln

Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 35 Min.
Gericht Hauptgericht, Vorspeise
Land & Region Italienisch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 2 Auberginen
  • 1 Zucchini
  • 1 Karotte
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 1 TL Zucker oder Ahornsirup
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL italienische Kräuter
  • 2 EL Sojasoße
  • 2 TL Zitronensaft
  • 5 EL Semmelbrösel
  • 75 g Gratinkäse
  • 1 Kugel Mozzarella
  • 50 g Parmesan

Zubereitung:
 

  • Die Auberginen waschen,in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, auf ein Blech legen und von beiden Seiten mit etwas Salz bestreuen. Auf diese Weise tritt etwas Flüssigkeit aus, so dass sie beim Braten knuspriger werden.
  • Zwiebeln würfeln und in eienr Pfanne mit Olivenöl andünsten.
  • In der Zwischenzeit die Karotte würfeln und hinzugeben.
  • Eine Dose gehackte Tomaten, italienische Kräuter unterrühren und mit Salz, Pfeffer, Sojasoße und Zitronensaft abschmecken. Die Soße mindestens 15 Minuten köcheln lassen.
  • In einer zweiten Pfanne nun die Auberginenscheiben mit etwas Olivenöl von beiden Seiten anbraten.
  • Eine Auflaufform mit Olivenöl ausstreichen und den Boden mit der ersten Schicht Auberginen belegen.
  • Darauf etwas Tomatensugo, gezupfter Mozzarella, Reibekäse großflächig verteilen.
  • Mit einem Sparschäler nun die Zucchini in breite Streifen schälen und diese wie Nudelplatten auf den Käse verteilen.
  • Es folgt eine zweite Auberginenschicht und die Abfolge wird noch einmal wiederholt. Den BAckofen auf 200 Grag Ober-Unterhitze vorheizen.
  • Zum Schluss den übrigen Reibekäse mit Semmelbröseln mischen und über den Auflauf geben.
  • Der Auberginenauflauf mit Selmmelbröseln wird nun für ca. 35 Minuten in den Backofen gegeben.
Keyword Auberginen Rezept, Auberginenauflauf

Das könnte dir auch gefallen