Home Allgemein Caesar Salat mit Hähnchen

Caesar Salat mit Hähnchen

von Christina Becher
Rezept für Caesar Salt mit Hähnchen

Caesar Salat mit Hähnchen ist eine großartige Kombination. Knackiger Römersalat trifft cremiges Parmesandressing mit Sardellen. Sardellen sind bei diesem Dressing wirklich ein MUSS, denn sie verleihen der Soße einen großartigen Geschmack. Für alle die so gar kein Fisch mögen, keine Sorge, einen fischigen Geschmack hinterlassen die Sardellen nicht.

Die leckere Hähnchenbrust habe ich übrigens mit einem Sous-Vide-Garer von LAVA zubereitet. Auf niedrigster Temperatur wird das Fleischstück in einem Wasserbad gegart. Im Anschluss kurz angebraten und man erhält ein unglaublich weiches und saftiges Stück Hähnchen. Das funktioniert natürlich auch mit anderen Fleischsorten. Gemüse und Obst lassen sich aber auch wunderbar sous Video garen. Gerade in der Spargelsaison macht das arbeiten mit einem Sous Video Garer Spaß. Das Gerät von Lava hat eine handliche Größe und ist zu dem auch noch sehr leise bei der Anwendung.

Nun aber zum Rezept: Caesar Salat mit Hähnchen

 

Rezept für Caesar Salt mit Hähnchen

Caesar Salat mit Hähnchen

Caesar Salat mit Hähnchen bietet die perfekte Kombination aus einem leichten Schlemmergericht. Eine extra Portion Parmesan darf nicht fehlen.
Vorbereitungszeit 45 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Gericht Hauptgericht, Salat
Land & Region deutschland
Portionen 2 Personen

Equipment

  • Sous Vide Garer

Zutaten
  

  • Für das Fleisch:
  • 1 Hähnchenbrust mit Haut ca. 350 g
  • Flockensalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Raps- oder Sonnenblumenöl zum Anbraten
  • Für den Salat:
  • 1 großer Römersalat
  • 8 Cherrytomaten
  • Für das Dressing:
  • 3 Sardellen aus dem Glas
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1,5 EL Zitronensaft
  • 250 g Crème fraîche
  • 6 EL Olivenöl
  • 150 g Parmesan
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Für die Croûtons:
  • 4 Scheiben Weißbrot
  • 4 TL Olivenöl
  • ½ Knoblauchzehe

Anleitungen
 

  • Das Sous Vide-Becken mit Wasser füllen und den Sous Vide Garer auf 65 Grad einstellen. Die Hähnchenbrust vakuumieren und für 45 Minuten ins Wasserbad geben.
  • Die Zutaten für das Dressing in ein hohes Gefäß geben und mit dem Mixstab fein pürieren. Das Dressing sollte eine dicke Konsistenz haben. Wer es lieber flüssiger mag, gibt einfach noch etwas Olivenöl hinzu. Hinweis: Im Kühlschrank gelagert wird das Dressing fest. Also 30 Minuten vor Verwendung aus dem Kühlschrank nehmen.
  • Die Brotscheiben zu Würfeln schneiden. Eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen. Die Brotwürfel anrösten, mit Salz würzen und den sehr feingeschnittenen Knoblauch untermischen. Alternativ kann man auch Knoblauchgranulat nehmen. Den Salat waschen, trockenschütteln und kleinschneiden.
  • Sobald die Hähnchenbrust fertig gegart ist, eine Pfanne mit neutralem Öl erhitzen und die Hähnchenbrust von beiden Seiten knusprig anbraten.
  • In der Zwischenzeit den Römersalat in einer großen Schüssel mit dem Dressing marinieren. Cherrytomaten waschen, halbieren und hinzugeben.
  • Die Hähnchenbrust in Scheiben aufschneiden, mit Salz und Pfeffer bestreuen und mit dem Caesar Salad anrichten. Zum Schluss die Croûtons darauf verteilen.
Keyword Caesar Salat, Caesar Salat mit Hähnchen, Sommersalat

Das könnte dir auch gefallen