Home RezeptePesto, Dips und Soßen Salsa Fresca

Salsa Fresca

von Christina Becher
Rezept für Salsa Fresca

Salsa Fresca – Ein halber Bund Koriander, geschweige denn ein einziges Korianderblatt, ist für viele sehr abschreckend. “Spülmittel” ist das Wort, welches den Geschmack leider etwas trifft. 🙂 Vor einigen Jahren habe ich, in einer Mexikanischen Bar in Madrid, Tacos gegessen. Die genaue Zusammenstellung weiß ich nicht mehr genau, aber es war Limettensaft, süßlich mariniertes Fleisch, ein Klecks Créme fraîche und etwas Koriander.  Diese Kombination hat mich von einem auf den anderen Moment zu einer Korianderliebhaberin gemacht. Probiert es doch mal mit dieser Salsa Fresca aus…vielleicht klappt es auch bei Euch.

Ein weiterer sehr leckerer Dip mit Koriander ist Koriander-Zitronen-Hummus

Die besten Nachos sind übrigens die von Gran Lochito, direkt auf Mexiko. Mein Mann liebt Nachos und hat schon etliche getestet. Hier sind die Besten: Nachos Gran Lochito

Rezept für Salsa Fresca

Salsa Fresca

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gericht Beilage, Kleinigkeit, Salat, Vorspeise
Land & Region Spanien
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 6 Tomaten
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stück Chilischote Menge nach Belieben
  • Saft einer halben Limette
  • Abrieb einer Limette
  • 1/2 Bund Koriandergrün
  • 1 Prise Zucker
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung
 

  • Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.
  • Die Tomaten waschen, vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden. Die Tomatenspalten in feine Würfel schneiden. Alle bisherigen Zutaten in einer Schüssel vermischen. 
  • Die Chilischote halbieren, entkernen und je nach Wunsch des Schärfegrads kleingehackt in die Schüssel geben.
  • Den Koriander grob hacken und hinzugeben.
  • Den Abrieb einer Limette hinzugeben, sowie den Saft einer halben Limette.
  • Nun mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen und danach erst das Olivenöl hinzugeben.
  • Wie bei allen geschmacksintensiven Gerichten, sollte auch die Salsa etwas durchziehen, damit die Aromen sich entfalten können. Wer sie zügig genießen will, einfach mit einer Gabel alles etwas zerdrücken.
  • Meine Empfehlung: Passt perfekt zu Nachos, auf geröstetes Knoblauchbrot oder zu gegrillten Avocados.
Keyword Kino Rezept, Kinoessen, Nachosdip, Nachosrezept, Salsa Fresca

Das könnte dir auch gefallen