Home Allgemein Romesco-Sauce mit gegrilltem Lauch

Romesco-Sauce mit gegrilltem Lauch

von Christina Becher
Romesco-Sauce mit Lauch

Die Romesco-Sauce stammt aus der Provinz Tarragona in Katalonien. Bekannt ist diese Sauce für ihr rauchiges Paprikaaroma. Dips und Saucenfans sollten dieses würzige Rezept unbedingt ausprobieren. Es gibt, wie fast bei jedem Gericht, unzählige Varianten und Vorgehensweisen.

Wenn man sich nun überlegt, zu was die Romesco-Sauce passt, dann kommt man beim Aufzählen nicht mehr hinterher.

Gegrilltes Hühnchen, zu pochierten Eiern oder wie im Rezept beschrieben mit gegrilltem Lauch und Frühlingszwiebeln. Das sind nur ein paar der Möglichkeiten. Den gegrillten Lauch habe ich erst in diesem Jahr für mich entdeckt. Die gut angerösteten “Außenschalen” des Lauchs entfernen und übrig bleibt ein feiner, weicher und glasiger Lauch mit süßlichem Geschmack. Wer es noch nicht probiert hat, sollte es mir gleichtun. Von: “Uhhh nein danke, ich mag kein Lauch” bis “So habe ich Lauch noch nie zubereitet und gegessen. Lecker!”

Wer noch nicht so ganz das Interesse an dieser Sauce gepackt hat, dem kann ich mein Kopfsalat-Pesto empfehlen. Mild und einfach lecker im Geschmack.

Romesco-Sauce mit Lauch

Romesco-Sauce mit gegrilltem Lauch

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gericht Beilage, Kleinigkeit, Vorspeise
Land & Region Spanien
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 4 Stück reife Tomaten
  • 1 Handvoll geschälte Mandeln
  • 3 Stück Knoblauchzehen
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 EL weißen Balsamico
  • 1 TL Zucker
  • 2 gestrichene EL geräuchertes Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Stangen Lauch
  • 12 Stangen Frühlingszwiebeln

Zubereitung
 

  • Zuerst wird der Grill in eine direkte und indirekte Zone aufgeheißt. Wenn keine Plancha vorhanden ist, kann man die Tomaten im Ganzen auch in eine gusseiserne Pfanne zuerst in den indirekten Bereich geben. Wenn sie aufgeplatzt und an der unteren Seite gut dunkel geworden sind, die Pfanne in den indirekten Bereich ziehen. Insgesamt garen die Tomaten 15-20 Minuten auf dem Grill. Die Knoblauchzehen schälen und mit den Mandeln in der Pfanne goldbraun rösten.
  • In der Zwischenzeit die Lauchstangen halbieren und die Wurzel der Frühlingszwiebel abschneiden. Vom Lauch und von den Frühlingszwiebeln den ganz dunkelgrünen Bereich abschneiden und als erstes den Lauch auf das Grillrost legen, nach 8 Minuten und zwischenzeitlichem Wenden die Frühlingszwiebeln hinzugeben. Mit etwas Öl beträufeln und und leicht anrösten.
  • Für die Romesco-Sauce die Tomaten enthäuten, den Knoblauch und das Olivenöl sowie die restlichen Zutaten hinzugeben und fein mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Keyword geräucherte Paprika, Grillsauce, Romesco, Romesco-Sauce, smoked Paprika

Das könnte dir auch gefallen