Home Allgemein Parmesan Kartoffeln

Parmesan Kartoffeln

von Christina Becher
Parmesan Kartoffeln

Für die Parmesan Kartoffeln verwendet man am besten Drillinge. Die kleinen Kartoffeln haben einen leicht süßen Geschmack, der wunderbar zu den beiden Käsesorten passt. Mit Parmesan und Pecorino im Ofen gebacken, sind sie ein wahrer Gaumenschmaus und eine köstliche Beilage. Vorzugsweise Drillinge werden in einer köstlichen Mischung aus geriebenem Parmesan und würzigem Pecorino gebettet, bevor sie im Ofen geröstet werden, bis sie goldbraun und knusprig sind. Der Parmesan verleiht den Parmesan Kartoffeln einen reichen (nehmt gerne einen etwas länger gereiften Parmesan), nussigen Geschmack, während der Pecorino mit seiner würzigen Note eine zusätzliche Dimension hinzufügt. Das Ergebnis ist eine perfekte Kombination aus zarter Kartoffeltextur und würziger Käsekruste, die jeden Bissen zu einem wahren Genuss macht.

Unterschied Pecorino und Parmesan:

Parmesan wird aus Kuhmilch und Pecorino aus Schafmilch hergestellt wird. Dadurch hat Parmesan einen milderen, nussigeren Geschmack, während Pecorino kräftiger und würziger ist. Die Reifezeit ist unterschiedlich: Parmesan reift normalerweise länger, mindestens 12 Monate, manchmal sogar bis zu 36 Monaten, was ihm eine feste Konsistenz und ein reiches Aroma verleiht, während Pecorino normalerweise kürzer reift, zwischen 5 und 8 Monaten.

Schließlich unterscheiden sie sich auch in ihrer Verwendung in der Küche: Parmesan ist ideal zum Reiben über Pasta, Risotto und Salate, während Pecorino oft als Tischkäse genossen oder in der Küche verwendet wird, um Gerichten eine intensive Geschmacksnote zu verleihen.

Drillinge, auch bekannt als kleine Kartoffeln, sind die jugendliche Ausgabe unserer geliebten Knolle. Diese zarten, kleinen Kartoffeln haben eine dünnere Schale und eine saftigere Textur im Vergleich zu ihren größeren Verwandten. Ihr zarter Geschmack und ihre cremige Konsistenz machen sie zu einer vielseitigen Zutat in der Küche. Ob gebraten, gekocht, gegrillt oder im Ofen geröstet, Drillinge sind die perfekte Beilage zu einer Vielzahl von Gerichten. Sie eignen sich auch hervorragend für Salate oder als Fingerfood für Partys. Mit ihrer natürlichen Größe sind sie auch schnell zubereitet und ein Hit bei Groß und Klein. Egal, ob sie in Kräuterbutter gewälzt oder mit würzigen Gewürzen bestreut werden, Drillinge sind definitiv eine Bereicherung für jede Mahlzeit.

Die Parmesan Kartoffeln könnte man auch als schnelle Kartoffelgratin-Variante bezeichnen. Die Kombination Käse und Kartoffeln ist einfach unfassbar gut – und das schon seit Jahren.

Weitere leckeres Kartoffelrezepte findet ihr hier: Meine liebsten Kartoffelrezepte

Parmesan Kartoffeln

Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit30 Minuten
Gericht: Beilage, Kleinigkeit
Küche: deutschland
Keyword: Drillinge, Kartoffeln, Ofengericht, Parmesan, Parmesan Kartoffeln, Pecorino
Portionen: 4 Personen

Zutaten

Anleitungen

  • Drillinge in Salzwasser 10 Minuten kochen, abschütten und zum Abkühlen beiseitestellen.
  • Backofen auf 225 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.
  • Parmesan und Pecorino fein reiben und mit Cayenne Pfeffer, Kräuter der Provence, Pfeffer und Semmelbrösel mischen.
  • Die Drillinge nun halbieren. Eine Auflaufform mit Olivenöl ausstreichen und die Parmesan-Pecorino-Mischung darin verteilen. Nun die Kartoffelhälften mit der Schnittfläche nach unten auslegen.
  • Mit etwas Olivenöl bestreichen und für 30 Minuten im Backofen garen.
  • Zu den Parmesan-Drillinge schmeckt Kräuterquark und Blattsalat.

Das könnte dir auch gefallen