Home RezepteTeig- und Backrezepte Focaccia mit Olivenöl und Rosmarin

Focaccia mit Olivenöl und Rosmarin

von Christina Becher
schnelles Focaccia Rezept

Focaccia mit Olivenöl und Rosmarin – Ich kann mir wirklich nie merken, wie nun Focaccia richtig geschrieben wird. Doppel c vorne oder hinten, ich muss es mir jedes Mal ergoogeln. Vielleicht hilft mir dieses Rezept dabei, dass ich es mir endlich einpräge. 😀

Wer sich mein Rezept anschaut, wird sich vielleicht wundern, dass es so fix geht. Es handelt sich bei diesem Focaccia mit Olivenöl und Rosmarin um eine wirklich fixe Rezeptversion, die man natürlich mit einem lang geführten Teig nicht vergleichen kann. Dies klassischen Luftblasen im Teig fallen etwas kleiner aus. Geschmack ist allerdings Geschmack und wenn es schmeckt, spricht einfach nichts dagegen. Das Italiener es sehr wahrscheinlich als Sünde empfinden, muss ich akzeptieren. 🙂

Focaccia bringt nicht nur mich gedanklich direkt nach Italien. Leckerer Schinken, luftgetrocknete Salami, Oliven, eingelegter Knoblauch und grobes Flockensalz. Rosmarin findet man reichlich in unserem Garten, nicht nur weil es eins der wenigen Kräuter ist, die meinen halbgrünen Daumen überleben.

Aus diesem Grund versuche ich den Rosmarin so oft wie möglich zu verwenden. Frischer und besser geht es einfach nicht.

 Das Rezept Focaccia mit Olivenöl und Rosmarin kommt mir da sehr gelegen.

Ein ganz anderes leckeres Brot aus dem Römertopf ist mein Buttermilch-Dinkelbrot. Schaut mal vorbei: https://farbbecher.de/buttermilch-dinkelbrot-aus-dem-roemertopf/

schnelles Focaccia Rezept

Focaccia mit Olivenöl und Rosmarin

Focaccia mit Olivenöl und Rosmarin- das Urlaubsbrot schlechthin. Ein gutes Salz und Olivenöl sind dabei aber Pflicht.
Vorbereitungszeit 1 Std.
Zubereitungszeit 15 Min.
Gericht Beilage, Frühstück, Hauptgericht, Kleinigkeit, Vorspeise
Land & Region Italienisch

Equipment

  • eine Sprühflasche mit Wasser

Zutaten
  

  • 225 g Weizenmehl Typ 405
  • 1/2 TL Meersalz
  • 4 EL Olivenöl in den Teig und 3 EL Olivenöl (auf den Teig)
  • 150 ml lauwarmes Wasser
  • 2-3 Zweige Rosmarin
  • 1/2 Würfel Hefe oder 1 Pck. Hefe
  • etwas grobes Meersalz zum Bestreuen

Zubereitung:
 

  • Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und zum Mehl, Meersalz und Olivenöl geben.
  • Rosmarin hacken und 3/4 in dem Teig verkneten. Den Teig nun 30 Minuten ruhen lassen. Teig erneut auf einer bemehlten Fläche kneten und zu der gewünschten Form ausbreiten. Den Backofen auf 190 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.
  • Mit der spitzen Seite des Kochlöffels Löcher in den Teig drücken. Den Teig nun nochmals 10 Minuten gehen lassen und im Anschluss mit Olivenöl bestreichen, halbierte Cherrytomaten in den Teig drücken und mit Rosmarin und groben Meersalz bestreuen.
  • Während der Backzeit von 10-15 Minuten den Teig großzügig mit Wasser besprühen.Nachdem Backen einen EL Olivenöl auf dem Brot verteilen und in Küchentüchern auskühlen lassen.
Keyword Foccacia, italienisches Brot, schnelles Focaccia, schnelles Foccacia

 

Das könnte dir auch gefallen